Seite wählen

Einzellige Grünalgen bevölkern die Erde schon seit Milliarden von Jahren. Keine Klimaveränderung oder Naturkatastrophe hat diesen Organismus von der Erde getilgt. Chlorella ist ein Beispiel für diese hartgesottenen Überlebenskünstler unter den Algen.

Was Chlorella so wunderbar macht, ist ihr erstaunlicher Nährstoffgehalt und ihr gesundheitlicher Nutzen. Aus diesem Grund wird sie als Nahrungsergänzungsmittel verwendet. In der japanischen und chinesischen Kultur wird sie bereits seit langem als Supernahrung und Medizin verwendet, aber erst als die jüngsten Fortschritte in der Biotechnologie ihren Nährwert offenbarten, erlebte sie einen neuen Aufschwung.

Heute ist Chlorella als Nahrungsergänzungsmittel in Form von Pulver, Tabletten und Kapseln erhältlich. In diesem Artikel erfahren Sie alles, was Sie über die Verwendung dieser Grünalge, ihre gesundheitlichen Vorteile und ihre Risikofaktoren wissen müssen.

 

Was ist Chlorella?

Chlorella ist eine Süßwasseralge, die reich an Nahrungsbestandteilen wie Mineralien, Proteinen, ungesättigten Fettsäuren usw. ist. Sie ist eng verwandt mit der Blaualge Spirulina, die zum Wachsen und Gedeihen Salzwasser bevorzugt und ebenfalls reich an Nährstoffen ist.

Nach dem Zweiten Weltkrieg suchten Wissenschaftler nach Möglichkeiten, nährstoffreiche Lebensmittel in kürzerer Zeit zu züchten und eine größere Bevölkerung zu geringen Kosten zu ernähren. Die Nahrungsergänzung mit schnell wachsenden einzelligen Algen rückte damals ins Rampenlicht.

Chlorella wurde damals populär, weil es sich um eine schnell wachsende einzellige Alge handelt, die ein Powerpaket an Nährstoffen enthält, insbesondere essenzielle Proteine, Mineralien, Vitamine und Omega-3-Fettsäuren.

Sie ist in Kapseln und Tabletten erhältlich und kann als Nahrungsergänzungsmittel eingenommen werden. Sie können das dunkelgrüne Pulver auch in Smoothies, Milchgetränken oder Dessertrezepten verwenden.

 

Nährstoffgehalt von Chlorella

Der Nährstoffgehalt von Chlorella variiert je nach den Bedingungen, unter denen sie angebaut wird. Er hängt auch von der Methode der Extraktion von Marke zu Marke ab. Aber grob gesagt sind Chlorella-Produkte gute Quellen für die folgenden Bestandteile:

  1. Ein großer Teil des Nährstoffgehalts besteht aus Protein, fast 59 % des Trockengewichts. Außerdem enthält es alle essentiellen und nichtessentiellen Aminosäuren, die der menschliche Körper benötigt.
  2. 17 % Anteil von Chlorella Pyrenoidosa und Chlorella Vulgaris machen die Kohlenhydrate aus. Davon sind fast 65 % ein Ballaststoff, der aus der Chlorella-Zellwand stammt.
  3. Nahezu 11 % des Trockengewichts bestehen aus Fetten. Ein größerer Teil dieser Fette besteht aus den gesunden mehrfach ungesättigten Fettsäuren, der restliche Teil aus Alpha-Linolensäure und Linolsäure. Diese sind an der Hormonsynthese beteiligt.
  4. Neben allen notwendigen Mikronährstoffen wie Folat, Niacin, Zink, Magnesium, Vitamin B-Gruppe, Pantothensäure, Vitamin E, C und K enthalten Chlorella Pyrenoidosa und Chlorella Vulgaris große Mengen an Vitamin B12 und Vitamin D. Daher hat sie auch verschiedene andere gesundheitliche Vorteile für schwangere Frauen, die weiter unten besprochen wurden!

 

Gesundheitliche Vorteile von Chlorella

Chlorella, auch chinesische oder bulgarische Chlorella genannt, bietet Nährstoffkomponenten, wichtige Vitamine, Mineralien und bioaktive Verbindungen, die eine normale menschliche Ernährung nicht erfüllen kann. Neben der Verbesserung der allgemeinen Gesundheit Ihres Körpers, hat sie die folgenden potenziellen gesundheitlichen Vorteile:

1. Es befreit den Körper von Giftstoffen und hilft bei der Entgiftung

Giftstoffe wie Krebserreger und Schwermetalle sammeln sich ständig in unserem Körper an. Viele dieser Gifte stammen aus der Nahrung, die wir zu uns nehmen. Andere wiederum kommen durch bestimmte Arbeitsbedingungen und Umweltverschmutzung zu uns, wo die Menschen bestimmten Chemikalien und Metallen ausgesetzt sind.

Es hat sich gezeigt, dass Chlorella Schwermetalle bindet und ihre Ausscheidung aus dem Körper beschleunigt. Daher kann sie die Entwicklung und das Fortschreiten von Herz-Kreislauf-Erkrankungen im Zusammenhang mit chronischer Metallvergiftung verhindern.

Aufgrund der entgiftenden Wirkung von Chlorella hat sie nachweislich Vorteile bei der Behandlung der nichtalkoholischen Fettlebererkrankung. Triglyceride und gesättigte Fettsäuren wirken ebenfalls als Toxine, und der Verzehr von Chlorella kann ihre schädliche Anhäufung im Körper verringern.

Darüber hinaus kann sie die natürlichen Mechanismen des Körpers zur Beseitigung von Toxinen verbessern und unterstützen.

2. Sie wirkt als Superfood

Chlorella-Extrakt, der zur Herstellung von Pulver, Tabletten und Kapseln verwendet wird, kann wie ein Superfood wirken. Denn es enthält alle notwendigen Nährstoffe in einer geringen Menge, die der menschliche Körper für Gesundheit und Wachstum benötigt. Hier ein kurzer Bericht über die Nahrungsergänzung mit diesen Produkten, die das Wachstum fördern:

  • Ein großer Teil der Nahrungsergänzung von Chlorella besteht aus Protein, einschließlich aller essentiellen Aminosäuren.
  • Sie enthält Folat in höheren Konzentrationen als grüne Lebensmittel wie Spinat. Folat wird für die Synthese zahlreicher Hormone und essentieller Verbindungen im Körper benötigt und ist bei schwangeren Frauen wesentlich für das Wachstum des Babys wichtig.
  • Vitamin B12 wird für den Blutbildungsprozess benötigt.
  • Eisen, Vitamin C und Vitamin D sind wichtig für die Entwicklung des Immunsystems und die Erhaltung der Knochengesundheit.
  • Es enthält eine breite Palette von Antioxidantien, die helfen, verschiedene Giftstoffe in der Nahrung, der Umwelt und im Körper zu bekämpfen.
  • Es ist eine gute Quelle für gesunde Omega-3-Fette, die als Teil unserer täglichen Ernährung unerlässlich sind.

Menschen, die sich streng vegan ernähren, können damit ihren Bedarf an Eiweiß, B12 und den fettlöslichen Vitaminen decken, die in anderen pflanzlichen Produkten fehlen. Aufgrund seines Eisengehalts kann es auch Eisenmangelanämie bei unterernährten Menschen vorbeugen.

3. Chlorella verbessert das Lipidprofil

Hohe LDL-, Triglycerid- und Cholesterinwerte erhöhen das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Die regelmäßige Einnahme von Chlorella senkt die Triglycerid- und Cholesterinwerte und hilft Patienten mit hohem Blutdruck. Die folgenden Bestandteile tragen zur Verbesserung des Lipidprofils bei:

  1. B-Vitamine senken den Cholesterinspiegel, indem sie dessen Ablagerung verringern und die Ausscheidung erhöhen
  2. Ballaststoffe, die die Darmgesundheit verbessern und die Ausscheidung von Triglyceriden und Cholesterin fördern
  3. Antioxidantien, die die Oxidation von LDL und anderen Fettsäuren verhindern und verhindern, dass sie sich in gefährliche freie Radikale umwandeln

Es trägt auch dazu bei, das Fortschreiten von Blutgefäßschäden und Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu verlangsamen, indem es schädliche Giftstoffe aus dem Körper ausschwemmt. Diese Gifte würden sonst mit den Lipiden reagieren und die Arterien schädigen.

4. Stärkt das natürliche Immunsystem unseres Körpers

Chlorella beeinflusst das Immunsystem unseres Körpers positiv. Sie steigert die Aktivität der natürlichen Killerzellen und verstärkt die frühe Entzündungsreaktion des Körpers auf einen Eindringling.

Die in der Chlorella-Ergänzung enthaltenen Antioxidantien wirken antibakteriell, antiviral und antitumorös. Außerdem enthält diese Grünalge Vitamine und Mineralien, die für die Bildung von Blutzellen erforderlich sind, wie Folsäure und B-Vitamine. Die Einnahme von Chlorella Pyrenoidosa kann daher auch das Immunsystem stärken, indem sie die Zahl der weißen Blutkörperchen im Körper erhöht.

Eine kurzfristige Chlorella-Supplementierung über zwei bis drei Monate hat eine positive immunstimulierende Wirkung auf das Immunsystem des Körpers. Die Chemotherapie bei Krebspatienten führt zu einem geschwächten Immunsystem. Solche Patienten brauchen eine Ergänzung von Immunverstärkern. Diese Ergänzung kann in solchen Fällen durchaus von Nutzen sein.

Diese Grünalge kann auch die Gesundheit von Mund und Zähnen fördern. Eine Studie zeigte, dass Menschen, die Nahrungsergänzungsmittel auf Chlorella-Basis einnahmen, eine erhöhte Sekretion von sekretorischem Immunglobulin (SIgA) in ihrem Speichel aufwiesen. SIgA schützt den Mund und die Zähne vor Bakterien, Viren und Krankheitserregern und verhindert auch deren Eindringen in den Körper.

5. Verbessert den Blutzuckerspiegel

Chlorella trägt auf verschiedene Weise zur Kontrolle des Blutzuckerspiegels bei:

    • Sie erhöht die Aufnahme und Verwendung von Glukose durch die Leber und die Muskeln
    • Sie senkt den Serumspiegel an freien Fettsäuren
    • Chlorella aktiviert die Rezeptoren für die Insulinaktivität und verbessert so die Insulinempfindlichkeit im Körper
    • Bei Patienten mit Diabetes mellitus Typ 2 hilft es auch, das Gesamtkörpergewicht zu reduzieren.

Daher kann sein täglicher Verzehr dazu beitragen, bestehende Patienten mit Diabetes mellitus und Prä-Diabetiker zu behandeln. Eine Studie aus dem Jahr 2019 zeigt, dass die Chlorella-Einnahme in Verbindung mit regelmäßigem aerobem Training ausgeprägtere Auswirkungen auf den glykämischen Status von Patienten mit Diabetes mellitus hatte.

6. Verhindert und verlangsamt das Fortschreiten von chronischen Krankheiten

Chlorella verbessert den antioxidativen Status des Körpers und kann so das Fortschreiten von chronischen Krankheiten wie Arthritis, COPD, Krebs und sogar Asthma und Herzerkrankungen verlangsamen. Es gibt viele Vitamine und Mineralien, die als Antioxidantien wirken oder zumindest an der Bildung von Antioxidantien im Körper beteiligt sind. Die bekanntesten davon sind:

  1. Vitamin C
  2. B-Carotine
  3. Lycopin
  4. Lutein

Chronische Entzündungskrankheiten wie Gicht und Herzkrankheiten entstehen und verschlimmern sich aufgrund von Schäden durch freie Radikale an den Zellen. Antioxidantien halten diese in Schach, indem sie die Radikale neutralisieren. Im Kern der Zellen befindet sich ein einzigartiger Nährstoffkomplex, der Chlorella-Wachstumsfaktor. Dieser ermöglicht es den Zellen, sich schnell zu vermehren und die menschlichen Zellen mit der gleichen Geschwindigkeit zu reparieren. Auf diese Weise kann dieses Grünalgenpräparat auch den Alterungsprozess verlangsamen.

Wenn Chlorella bei Vegetariern den B12-Mangel behebt, senkt es auch die Methylmalonsäurewerte im Serum. Es ist also besonders für Veganer und Vegetarier zu empfehlen.

7. Verbessert die Darmgesundheit

Chlorella-Nahrungsergänzungsmittel sind reich an präbiotischen Ballaststoffen und bioaktiven Verbindungen, die den probiotischen Darmbakterien helfen, zu gedeihen und zu wachsen. Sie enthält Beta-Carotine und Chlorophyll, die die Verdauung auf natürliche Weise unterstützen.

Zusätzlich zu den Antioxidantien und den entzündungshemmenden Wirkstoffen steigert die Einnahme von Chlorella über verschiedene Mechanismen die Blutzirkulation im gesamten Körper. Dies wiederum verbessert die Verdauung und die Aufnahme von Nahrungsmitteln.

Außerdem enthalten diese Nahrungsergänzungsmittel auf Algenbasis auch Verdauungsenzyme wie Pepsin, die direkt zu einer effizienten Verdauung beitragen. Die Darmgesundheit wird noch auf eine andere Weise gefördert: durch die Förderung der Lebergesundheit.

Durch die Entfernung von Giftstoffen aus dem Blut und dem Körper seitens der Leber und die Förderung entzündungshemmender Maßnahmen verbessert Chlorella die Leberfunktion. Die Leberenzyme wiederum helfen bei der Verdauung, der Absorption und der Darmmotilität.

8. Vorteile für das Atmungssystem

Patienten mit Atemwegserkrankungen wie der chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) können von den entzündungshemmenden Eigenschaften der Chlorella-Gruppe profitieren. Aber auch bei gesunden Menschen kann sie die Lungenfunktion verbessern und die aerobe Ausdauer steigern.

In einer Studie aus dem Jahr 2014 wurden die Auswirkungen einer Chlorella-Supplementierung auf die Lungenfunktion in einer Gruppe von sechs jungen Erwachsenen untersucht. Es handelte sich um eine placebokontrollierte Studie, und die Ergebnisse waren recht positiv.

Die jungen Erwachsenen, die diese Nahrungsergänzungsmittel täglich einnahmen, und die Placebogruppe wiesen eine erhebliche Steigerung der Sauerstoffaufnahme auf. Diese Studie hat gezeigt, dass die regelmäßige Einnahme dieses natürlichen Nahrungsergänzungsmittels die aerobe Ausdauer bei jungen Menschen erhöht.

Für die Forschung und Entwicklung der Pyrenoidosa als photosynthetische künstliche Lunge gibt es einen großen Spielraum. Grünalgen sind die am schnellsten wachsenden Organismen, die mehr als 60 % des gesamten von Grünpflanzen produzierten Sauerstoffs erzeugen. Dies kann zur Herstellung von biologischen Lebenserhaltungssystemen für Menschen genutzt werden, die auf Sauerstoffunterstützung durch Beatmungsgeräte angewiesen sind. Ein Maltose ausscheidender Chlorella-Stamm wird zu diesem Zweck bereits erforscht.

 

Welche Chlorella-Spezies ist nahrhafter: Chlorella Vulgaris oder Pyrenoidosa?

Es gibt fast 20 Chlorella-Arten, die unter verschiedenen Bedingungen wachsen und für unterschiedliche Ernährungszwecke verwendet werden. Zwei von ihnen werden am häufigsten für Chlorella-Ergänzungen verwendet: Chlorella Pyrenoidosa und Chlorella Vulgaris.

Bei beiden handelt es sich um verschiedene Arten der gleichen Grünalgengattung Chlorella. Chlorella Vulgaris ist die fermentierte Form mit einer geschwächten, rissigen Zellwand. Chlorella Pyrenoidosa hingegen hat eine intakte, feste Zellwand.

Chlorella Vulgaris ist daher leichter verdaulich und hat einen höheren Nährwert als die Pyrenoidosa-Art. Gleichzeitig entgiftet Pyrenoidosa Schwermetalle und Toxine besser, da ihre Zellwände diese besser binden.

In kommerziellen Präparaten werden beide Arten verwendet, um die perfekte Kombination aus entgiftenden, verdauungsfördernden und ergänzenden Eigenschaften zu erzielen.

 

Was ist besser: Chlorella-Pulver oder Chlorella-Tabletten?

Chlorella ist kein Superfood, sondern ein Nahrungsergänzungsmittel, das es in verschiedenen Formen gibt. Die Pulverform ist wegen ihrer vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten beliebt. Sie können Chlorella-Pulver täglich in Ihrem Proteinshake oder Fruchtsmoothie verwenden. Oder Sie streuen es einfach über Ihr Dessert, Ihr Müsli oder Ihren morgendlichen Joghurt – fertig.

Chlorella-Produkte in Pulverform sind außerdem leichter verdaulich, und die Nährstoffe werden effizienter und schneller aufgenommen. Wenn Sie den starken Geschmack des Pulvers in Ihren Lieblingssnacks und -nahrungsmitteln mögen, kann die Pulverform ideal für Ihren täglichen Chlorella-Konsum sein.

Sie können auch Chlorella-Tabletten zur Nahrungsergänzung verwenden. Tabletten sind leichter und einfacher in der Anwendung. Schlucken Sie sie einfach mit etwas Wasser. Außerdem können Sie die Tabletten immer bei sich tragen und jederzeit und überall eine einnehmen. Oder Sie können auf die Pulverform umsteigen, indem Sie die Tabletten einfach zerkleinern!

Es ist also Ihre Entscheidung, welche Form Sie wählen möchten.

 

Kann man Chlorella essen?

Technisch gesehen, ja. Du kannst Chlorella essen. Aber wegen der starren Chlorella-Zellwände, die unverdaulich sind, ist es nicht empfehlenswert, Chlorella so zu essen, wie sie ist.

Sie sollte in Form von Chlorella-Extrakt verzehrt werden, der in Pulver-, Tabletten- und Kapselform erhältlich ist. Die Zellwand dieser Grünalge ist zäh und starr und für das menschliche Verdauungssystem schwer verdaulich. So behindert sie die Verfügbarkeit der Nährstoffe in den Chlorella-Zellen für unser Verdauungssystem und unseren Körper.

Um den größtmöglichen Nutzen zu erzielen, sind Chlorella-Wasserextrakte besser als der Verzehr der unverdaulichen einzelligen Algenzubereitung.

 

Was bewirkt Chlorella in Ihrem Körper?

Wenn Sie die Chlorella-Ergänzung in Ihre normale Ernährung einbauen, hat sie folgende Auswirkungen auf Ihren Körper:

    1. Chlorella wirkt als Gesundheitsnahrung, die Sie jeden Tag energiegeladen, frisch und jung hält.
    2. Die Mineralstoffe wie Zink und B-Vitamine halten Ihre Haut, Nägel und Haare gesund.
    3. Das Vitamin A und Beta-Carotin in Chlorella-Extrakten halten die Gesundheit der Augen in Schach.
    4. Die antioxidativen Inhaltsstoffe und die Omega-3-Fettsäuren halten den täglichen Blutdruck in Schach und fördern auch die Gesundheit der Blutgefäße und des Herzens.
    5. Ihre entzündungshemmenden Eigenschaften verhindern die Entstehung und das Fortschreiten von altersbedingten Krankheiten wie Alzheimer, Gicht, mäßiger Bluthochdruck, Arthritis, COPD und Herz-Kreislauf-Erkrankungen.
    6. Chlorella, als Nahrungsergänzungsmittel, kümmert sich um Blähungen, Blähungen und Krämpfe, die mit unserem milchhaltigen Frühstück und unserem sitzenden Lebensstil verbunden sind.
    7. Die energiereiche Chlorella Pyrenoidosa Ergänzung verringert und lindert Muskelschmerzen, Körpersteifheit und Müdigkeit. Deshalb ist sie besonders empfehlenswert neben dem Training und für ältere Menschen.
    8. Forschungen zeigen, dass diese Grünalgen bei der Entstehung und dem Fortschreiten von Krankheiten genetischen Ursprungs wie Diabetes, Herzerkrankungen, Bluthochdruck und kognitiven Erkrankungen helfen können.
    9. Chlorella ist eines jener natürlichen Lebensmittel, die das Immunsystem aktiv stärken können. Einer der längerfristigen Mechanismen, den sie nutzt, ist die Produktion von Interferonen, weißen Blutkörperchen im Körper. Es hilft dem Körper auf natürliche Weise, Infektionen und Viren vorzubeugen und abzuwehren.
    10. Durch die Versorgung mit Eisen, B12 und fettlöslichen Vitaminen erhält es die Gesundheit der Knochen und des Herzens, steigert die Ausdauer bei körperlicher Betätigung, fördert die Gehirnfunktion und verbessert die Blutzirkulation im Körper. Als Ergebnis verlangsamt es den Alterungsprozess und verbessert die Lebensqualität.

 

Fragen zur Dosierung von Chlorella

Ist es sicher, Chlorella jeden Tag einzunehmen?

Die tägliche Einnahme von Chlorella ist für Erwachsene völlig unbedenklich. Jede Tablette besteht aus 500 mg bis 1000 mg. Ärzte empfehlen jungen, gesunden Erwachsenen die Einnahme von 3 bis 4 Gramm täglich.

Ärzte empfehlen sogar bis zu 10 Gramm Chlorella täglich für Menschen mit einigen chronischen Krankheiten, wie z.B. einem hohen Low-Density-Lipoprotein-Cholesterinspiegel (LDL-C) und daraus resultierenden Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Chlorella-Dosierung für Erwachsene

Hier ist das empfohlene Dosierungsschema für jede Form:

  • Wenn Sie die Pulverform verwenden, sind 1-2 Teelöffel pro Tag für einen Erwachsenen ausreichend.
  • Wenn Sie Tabletten bevorzugen, nehmen Sie 6-8 500 mg Tabletten täglich.
  • Bei 600 mg Kapseln beträgt die empfohlene Dosis für Erwachsene 5-7 Kapseln pro Tag.

Wenn Sie eine Kombination verwenden, verwenden Sie einfach die Regel von 3-4 Gramm Chlorella pro Tag für einen Erwachsenen.

Sie können Ihre Chlorella-Ergänzungen zu jeder Tageszeit einnehmen. Ärzte empfehlen jedoch, die Tablette oder Kapsel etwa eine halbe Stunde vor einer Mahlzeit einzunehmen. Dies gewährleistet eine optimale Verdauung.

Gibt es Nebenwirkungen bei der Einnahme von Chlorella?

In den ersten Tagen der Chlorella-Einnahme können Blähungen, Übelkeit oder sogar leichter Durchfall auftreten. Diese Nebenwirkungen sind jedoch sehr selten aufgetreten.

Allergische Reaktionen sind ebenfalls möglich. Chlorella-Ergänzungen können Jod enthalten, das bei Jod-Allergikern eine Reaktion auslösen kann.

Kontraindikationen für die Einnahme von Chlorella-Ergänzungsmitteln

Sie sollten diese Nahrungsergänzung nicht einnehmen, wenn Sie an einer der folgenden Erkrankungen leiden:

  1. Reizmagen oder Geschwür im GIT. Darmerkrankungen wie Colitis ulcerosa verhindern die Aufnahme von Nahrungsergänzungsmitteln, ja verschlimmern sogar die Schäden an den Magenwänden.
  2. Störung des Eisenstoffwechsels. Die Chlorella-Ergänzung enthält Eisen, und Menschen mit Eisenspeicherkrankheiten oder Eisenüberladung sollten sie vermeiden.
  3. Der hohe Gehalt an Kalzium, Phosphat oder anderen Mineralien im Blut.
  4. Geschwächte Nierenfunktion. Menschen mit Nierenerkrankungen sind nicht in der Lage, die Ergänzungsmittel ausreichend aus dem Körper auszuscheiden, insbesondere Patienten, die sich einer Erhaltungshämodialyse unterziehen.
  5. Patienten, die blutverdünnende Medikamente wie Heparin und Warfarin einnehmen. Nahrungsergänzungsmittel, die Vitamin K enthalten, wie z.B. Chlorella selbst, tragen stattdessen zur Blutgerinnung bei und können so der Wirkung der blutverdünnenden Mittel entgegenwirken.

 

Kann man mit Chlorella kotzen?

Ja, sie bringt dich zum Kacken. Wenn Sie mit Verstopfung zu kämpfen haben und sich davor fürchten, jedes Mal auf die Toilette zu gehen, kann Chlorella eine große Hilfe sein. Die in Chlorella enthaltenen Vitamine und Mineralstoffe erhöhen die Beweglichkeit des Magen-Darm-Trakts und helfen so beim Stuhlgang.

Bei gesunden Erwachsenen, die regelmäßig Chlorella-Produkte einnehmen, erleichtert Chlorella den Stuhlgang, da sie ihn feucht und weich macht. Sie erhöht auch die Häufigkeit des Stuhlgangs pro Tag.

Aufgrund dieser Wirkungen kommt es zu Blähungen und leichtem Durchfall, wenn man mit der Einnahme von Chlorella-Ergänzungsmitteln beginnt.

 

Hilft Chlorella bei der Gewichtsabnahme?

Ja. Chlorella kann definitiv beim Abnehmen helfen. Tatsächlich empfehlen Ärzte, das Nahrungsergänzungsmittel Chlorella Pyrenoidosa zur Deckung des Protein- und Ballaststoffbedarfs des Körpers anstelle anderer kalorienreicher Lebensmittel einzunehmen.

Eine Möglichkeit, mit Chlorella abzunehmen, besteht also darin, auf den Verzehr von zucker- und kalorienreichen Lebensmitteln zu verzichten. Zweitens senkt das aus Chlorella gewonnene Nahrungsergänzungsmittel den Serumspiegel der Fettsäuren. Dadurch schrumpfen die Fettzellen im Fettgewebe des Körpers.

Die Nahrungsergänzung mit Chlorella Pyrenoidosa reduziert auch die Absorption und Ablagerung von Fett im Körper aufgrund ihres hohen Gehalts an Antioxidantien.

 

Unterm Strich

Biotechnologen empfehlen, Chlorella für die wachsende Weltbevölkerung in großen Mengen anzubauen und zu verfüttern. Denn sie enthält alle Nährstoffe, die der menschliche Körper braucht, in perfekter Konzentration. Im Falle einer möglichen allergischen Reaktion sollten Sie einen Arzt aufsuchen, bevor Sie Nahrungsergänzungsmittel auf Algenbasis wie Chlorella verwenden.