Zum Inhalt springen

Sandelholzöl

    Ein lebenswichtiges Öl, das aus Sandelholz gewonnen wird: eine blassgelbe, etwas dickflüssige, duftende Flüssigkeit, die aus Sandelholz (santalum album) gewonnen wird und vor allem in Parfüms und Seifen verwendet wird. [1]

    Einführung

    Weißes Sandelholz ist ein immergrüner Baum. Das Öl aus dem Holz und das Holz selbst werden als Medizin verwendet. Verwechseln Sie weißes Sandelholz nicht mit rotem Sandelholz.

    Die Menschen verwenden weißes Sandelholz bei Erkältungen, Bronchitis, Vaginalinfektionen, Blasenentzündungen und vielen anderen Beschwerden, aber es gibt keine guten wissenschaftlichen Beweise, die diese Anwendungen unterstützen.

    In Lebensmitteln und Getränken wird weißes Sandelholz als Aromastoff verwendet.

    In der Produktion wird weißes Sandelholzöl als Duftstoff in Seifen, Kosmetika und Parfüms verwendet. [2]

    Geschichte

    Zunächst wurde das Sandelholzöl in Indien durch unraffinierte Techniken gewonnen. Vor dem Ersten Weltkrieg wurde das Sandelholz aus dem Mysore-Distrikt in Deutschland destilliert und dort angeboten. Als jedoch 1914 der Erste Weltkrieg ausbrach, musste dieser Weg der Gewinnung eingestellt werden, was zu einem Einkommensverlust für die Staatskasse führte. Aufgrund dieser Schließung des Marktes wählte der Maharadscha von Mysore Alfred Chatterton, den Direktor der Industrie in Mysore, aus, um die Destillation des Öls aufzubauen. Chatterton nahm die Hilfe der Professoren J. J. Sudborough und H. E. Watson in Anspruch, die am indischen Institut für Wissenschaft die erste Probe des Sandelholzöls in Indien extrahierten. 1916– 17 wurde die Sandelholzöl-Destillerie in Mysore von der damaligen Regierung von Mysore (heute die Regierung von Karnataka) gegründet, um Öl aus Sandelholz zu destillieren. Im Jahr 1977 gab es im Distrikt Mysore etwa 85.000 Sandelholzbäume, und die für 1985-86 gemeldete Produktion belief sich auf 20.000 kg (44.000 lb) rohes Sandelholz. Um die Bedeutung des Sandelholzes für die Wirtschaft zu erhalten, hat die Regierung spezielle Gesetze und Richtlinien erlassen. Im einstigen Fürstentum Mysore (das wegen der Selbstständigkeit zu Karnataka gehört) war Sandelholz ein „königlicher Baum“, der von der Landesregierung verwaltet wurde.

    Dieses Öl wurde unter dem geographischen Zeichen des Abkommens über handelsbezogene geistige Eigentumsrechte (Trips) geschützt. Im Jahr 2006 wurde es als „Mysore Sandelholzöl“ unter dem gi act 1999 der indischen Bundesregierung eingetragen, wobei die Eintragung durch den Controller General of Patents Designs and Trademarks überprüft wurde. [3]

    Anbau

    Der Schuhbaum wächst vor allem auf rotem, eisenhaltigem Lehm, der über metamorphem Gestein, hauptsächlich Gneis, liegt. Er verträgt flachen, felsigen Boden und steinige oder kiesige Böden, wobei salz- und kalkhaltige Bedingungen vermieden werden. Sie kommt nicht auf schwarzem Baumwollboden vor. Die Entwicklung ist üppig auf reichhaltigen und relativ feuchten Böden, wie Gartenlehm und auf gut entwässertem, tiefem Schwemmland entlang der Flussufer, aber dem Kernholz dieser Bäume fehlt Öl. Die Bäume, die auf schlechten Böden wachsen, insbesondere auf steinigen oder kiesigen Böden, produzieren ein stärker duftendes Holz, das eine viel bessere Ausbeute an Öl bietet.

    Er vermehrt sich aus Samen, die von Vögeln verbreitet werden. Die Keimung ist in den Wäldern unmittelbar nach dem Monsun üppig. Für ein künstliches Nachwachsen ist es wichtig, ideale klimatische und umweltfreundliche Bedingungen zu schaffen. Für die Samengewinnung werden die Früchte im Januar bis März geerntet. Die Keimrate liegt bei bis zu 80%. Unmittelbar nach den ersten Monsunregen werden die Sandalensamen von dornigen Büschen geschützt. Die Samen keimen in etwa 8– 2 Wochen. Die Sämlinge wachsen schnell, d.h. bis zu 20– 30 cm hoch, am Ende des ersten Jahres. [4]

    Produktionsanforderungen

    Anbaugebiete

    Sandelholz wird derzeit in Westaustralien, Queensland und dem Nordterritorium angebaut, wobei Versuche in Brand-New South Wales, Südaustralien und Victoria durchgeführt werden.

    Australisches Sandelholz (S. Spicatum) wächst in Gebieten mit geringen Niederschlägen und ist nicht immer durch die Bodenbeschaffenheit begrenzt. Da es jedoch einen Wirtsbaum benötigt, muss das Anbaugebiet sowohl den Wirtsbaum als auch den Sandelholzbaum tragen. Als Wirtsbäume werden Bäume bevorzugt, die aus dem gewählten Gebiet stammen, da sie viel besser an die Umgebung angepasst sind. Sandelholz kann mit Wasser aus natürlichen Regenfällen oder mit Unterbewässerung angebaut werden, allerdings müssen die zusätzlichen Kosten für die Bewässerung bei der Berechnung der potenziellen Erträge berücksichtigt werden. Indisches Sandelholz (s.album) muss bewässert werden, da die Regenfälle im Norden Australiens saisonal und unzureichend sind.

    Bodentyp

    Da Sandelholz ein Wurzel-Hemiparasit ist, benötigt er für eine gesunde Entwicklung einen Wirtsbaum. Der Bodentyp sollte die Bedürfnisse beider Bäume berücksichtigen, insbesondere die des Wirtsbaums. Die Wirtsbäume verändern sich mit dem Bodentyp. Aus diesem Grund werden die einheimischen Bäume der Region aufgrund ihrer Eignung und außergewöhnlichen Anpassungsfähigkeit bevorzugt.

    Für S. Spicatum ist der bevorzugte Boden im westaustralischen Weizengürtel ein sandig-lehmiger Boden über Lehm. Sandelholz wächst jedoch auch auf einigen lehmigen Böden, gelben Sanden und roten Sanden. Feuchtigkeitsspeicherung und Zeitplan sowohl an der Oberfläche als auch im Untergrund sind sehr wichtig für die Etablierung von Sandelholz.

    Es wurde angenommen, dass eine entscheidende Eigenschaft von S. Album darin besteht, dass der Boden keine Termiten anzieht, weshalb die spaltenden Cununurra-Tone bevorzugt wurden. Dies wird jedoch in Frage gestellt, da die Pflanze in allen Bodentypen ein außergewöhnliches Wachstum zeigt.

    Umgebung

    1. Spicatum (australisches Sandelholz) wächst an regenarmen Standorten mit Niederschlägen zwischen 400-800 mm pro Jahr. Die Bestückungsraten hängen von den Niederschlagsmengen ab. Während Sandelholz an Standorten mit weniger als 250 mm Niederschlag pro Jahr wächst, sind die Entwicklungsraten in einer Zone mit 400 bis 600 mm Niederschlag besser.
    2. Album (indisches Sandelholz) wächst bei vergleichbaren Niederschlagsmengen wie S. Spicatum in Kununurra, da das Gebiet 800 mm pro Jahr erhält. Der Unterschied ist, dass diese Art mit Bewässerung angebaut wird. Im Gegensatz dazu beträgt die jährliche Niederschlagsmenge in Kerala, Indien, wo die Art ohne Bewässerung angebaut wird, 2800mm + 400mm, was darauf hindeutet, dass es möglich ist, diese Art in Gebieten mit höheren Niederschlägen anzubauen.

    Sorten

    Es gibt 2 Hauptarten von Sandelholz, die in Australien für die Ölproduktion angebaut werden, S. Spicatum (australisches Sandelholz) und S. Album (indisches Sandelholz). Für beide Arten wurden Züchtungsprogramme entwickelt und das erzeugte Saatgut wird nur für die Anpflanzung von Plantagen und nicht für die Wildsammlung verwendet, um die genetische Integrität zu erhalten.

    Die relative Enge der genetischen Vielfalt von S. Album im Vergleich zu anderen Sandelholzarten stellt das vorhersehbare Ölprofil dar. Die große genetische Vielfalt von s. Spicatum macht die Chancen für die Etablierung und Verbesserung dieser Art zu einem langsamen, aber erreichbaren Ziel.

    Informationen über Lieferanten von Sandelholzsamen erhalten Sie bei der Kommission für Forstprodukte.

    Pflanzung und Kulturführung

    Sandelholzbäume sind Wurzel-Hemiparasiten, was bedeutet, dass sie für ein gesundes Wachstum Wirtsbäume benötigen. Die Wirtsbäume versorgen den Sandelholzbaum über eine spezielle Wurzelverbindung, die Haustorien genannt wird, mit zusätzlichem Wasser und Nährstoffen. Die symbiotische Beziehung besteht während des gesamten Lebens des Sandelholzbaums. In Westaustralien sind die besten Wirtstypen die stickstofffixierenden Pflanzen.

    Die Bodenbearbeitung unterscheidet sich bei S. Spicatum, das im Südwesten von Westaustralien wächst, erheblich vom heutigen System für S. Album in Kununurra.

    Im Südwesten von Westaustralien, auf sandigen Böden und ohne die Notwendigkeit der Bewässerung, können allgemeine Anbaugeräte zur Vorbereitung des Bodens, zur Unkrautbekämpfung und zum tiefen Aufreißen eingesetzt werden. Der erste Schritt bei der Anlage der Plantage besteht darin, die Wirtsbäume im Abstand von 1,6 m zu pflanzen (1.250 Wirtsbäume/ha). Die Sandelholzsamen können gepflanzt werden, sobald die Wirtsbäume 1– 2 Jahre alt oder etwa einen Meter hoch sind. Sobald der Boden ausreichend feucht ist, z.B. nach einem Regen, werden ein oder zwei Samen etwa 2– 3 cm unter der Oberfläche in einem Abstand von einem halben Meter vom Wirtsbaum gepflanzt.

    Etwa 2 Wochen später wird die Saatfläche mit einem Abrissherbizid besprüht, um sicherzustellen, dass kein Spray die Wirtspflanze berührt. Die Unkrautbekämpfung ist wichtig, bevor die Sandelholzsämlinge gepflanzt werden, da sie schnell erstickt werden, was ihr Überleben und Wachstum beeinträchtigt. Sandelholzsamen benötigen nach guten Regenfällen 4 bis 8 Wochen zum Keimen und gehen normalerweise 3 bis 4 Monate nach der Pflanzung auf.

    Wenn der Sandelholzbaum 2 Jahre alt ist, sollten Sie sein Verhältnis zu den Wirten beurteilen. Sandelholz sollte ein Verhältnis von 1:2 oder 1:3 zu seinem Wirt haben, d.h. 1.000 Wirte pro Hektar werden nach 2 Jahren 400 Sandelholzbäume pro Hektar unterstützen. Für die Entwicklung des Baumstamms von s.spicatum ist ein regelmäßiger leichter Schnitt erforderlich, um einen einzelnen Stamm zu erhalten. Eine Ausdünnung kann erforderlich sein, da die Anzahl der Bäume pro Hektar im Gleichgewicht mit dem Vorhandensein von Wirtspflanzen und dem Grundwasserspiegel gehalten werden muss, um ein Absterben der Bäume zu verhindern.

    Die weitere Bewirtschaftung hängt davon ab, ob die Sandelholznuss von S. Spicatum jedes Jahr geerntet wird. Die Märkte für die Samen entwickeln sich, da der Kern viele Fettsäuren enthält, insbesondere Ximeninsäure, die sich hervorragend als Nahrungsmittel und für kosmetische Zwecke eignet. Für eine kosteneffiziente Samenernte muss der Boden der Plantage unter den Bäumen für die Samenerntegeräte einigermaßen sauber gehalten werden.

    Im Fall von S. Album erschweren der brüchige Cununurra-Ton und die Notwendigkeit der Bewässerung den Waldbau. Da es nicht an Wasser mangelt, können die Websites mit einer höheren Bestückungsrate gepflanzt werden. Je höher die Anbaurate, desto weniger Stammholz wird pro Baum produziert, so dass ein Gleichgewicht besteht.

    Die Bodenvorbereitung ist umfangreich, da die Website aufgrund der erforderlichen Bewässerung mit dem Laser nivelliert werden muss. Selbst mit der Einführung der Tropfbewässerung wurde diese Maßnahme nicht aus der Vorbereitung gestrichen, da die Flutbewässerung zu einem bestimmten Zeitpunkt in der Rotation erforderlich sein könnte. Die Bäume werden in einem Abstand von 1,8 m gepflanzt, da sich das Tal für diese Art der Landwirtschaft entschieden hat. S. Album wird normalerweise in einem Abstand von 3,6 m gepflanzt.

    Album wird mit Hilfe von Setzlingen angebaut. Die Anforderungen an die Wirtspflanzen, die für eine vollständige Rotation dieses Sandelholzes erforderlich sind, werden noch untersucht. In der Regel stützt sich das Plantagensystem auf drei Wirte: einen Topfwirt, der eingeführt wird, wenn der Sandelholzsämling in der Baumschule aufgezogen wird, einen Kurzzeitwirt, der nach drei Jahren abstirbt, und einen Langzeitwirt, der während der gesamten Umtriebszeit mit dem Sandelholz zusammenlebt. Die besten Kurzzeit- und Langzeitwirte sind Stickstofffixierer, entweder Bohnen oder Casuarinas.

    Unkraut, Ungeziefer und Krankheiten

    Die Unkrautbekämpfung in Plantagen ist vor der Pflanzung besonders wichtig, um die Konkurrenz mit den aufkommenden Sämlingen und die Entwicklung der Setzlinge zu minimieren. Danach können die Unkräuter zu Wirtspflanzen werden, müssen aber im Gleichgewicht mit den angebotenen Ressourcen (Wasser und Licht) gehalten werden.

    Ein weiterer zu berücksichtigender Faktor ist der Schutz vor Insekten und Krankheiten des gewählten Wirtsbaums. Die Wirtspflanze von S. Spicatum, eine Akazie, kann anfällig für eine Reihe von Insekten sein, wie z.B. Gallenrost, Misteln und saftfressende Wanzen wie Blattläuse. Die Auswahl der Akazienart und -sorte sowie eine kontrollierte Pflanzdichte können Stress und den Ausbruch dieser Krankheiten verringern. Außerdem sollte die Anpflanzung einer Vielzahl von Wirtspflanzen die Schwere eines Schädlings- oder Krankheitsbefalls verhindern. [5]

    Sandelholz ätherisches Öl verwendet

    Vielleicht kennen Sie bereits die erholsamen Eigenschaften anderer wichtiger Öle für den Wohn- oder Geschäftsbereich. Jedes ätherische Öl hat seine eigenen einzigartigen Vorteile und Sandelholz ist da nicht anders. Aromatherapie ist die Anwendung wichtiger Öle zur Verbesserung des geistigen oder körperlichen Wohlbefindens. Sie können ätherische Öle diffundieren, inhalieren oder topisch auf die Haut auftragen.

    Viele Menschen finden wichtige Öle praktisch, um Spannungen abzubauen und sich zu entspannen. Düfte sind eng mit unseren Gefühlen und Erinnerungen verbunden. Das liegt daran, dass sich unsere Duftrezeptoren in der Nähe der psychologischen Zentren in unserem Gehirn befinden, der Amygdala und dem Hippocampus. Wissenschaftler glauben, dass bestimmte Düfte helfen können, beruhigende oder gelassene Gefühle zu aktivieren. Andere Öle können sich mit bestimmten Hormonen, Neurotransmittern oder Enzymen verbinden, was zu einer besonderen Veränderung der Chemie in unserem Körper führt.

    Sandelholz hat nicht nur zahlreiche Vorteile, sondern ist auch vielseitig einsetzbar. In der traditionellen chinesischen Medizin und im Ayurveda ist es aufgrund seiner heilenden Wirkung ein wichtiges therapeutisches Mittel. In diesen Standardmedikamenten wird Sandelholzöl zur Behandlung von Harnwegsinfektionen, Magen-Darm-Problemen, Husten, Depressionen und Infektionen eingesetzt.

    Sandelholz hat auch eine fokussierende Wirkung, ähnlich wie Lavendel beruhigend auf den Körper wirken kann. Sandelholz kann helfen, die Konzentration, die geistige Klarheit und das Gleichgewicht zu verbessern.

    Hier sind ein paar Methoden, um Sandelholzöl auszuprobieren:.

    Entspannung

    Inhalieren Sie ein paar Tropfen Sandelholzöl, bevor Sie sich dehnen, eine Barre- oder Yogastunde oder eine andere Entspannungszeit einlegen, um den Geist zu beruhigen. Verwenden Sie es vor einer stillen Zeit, einem Gebet oder einem Tagebuch, um Ihre Fähigkeit zur Entspannung und Konzentration zu verbessern.

    Fokus

    Die beste Methode, um die geistige Klarheit von Sandelholz zu erlangen, ist es, ein paar Tropfen, etwa 2 bis 4, auf die Knöchel oder Handgelenke zu geben, wenn Sie den ganzen Tag über angespannt oder überwältigt sind. Sie können das Öl auch direkt inhalieren, wenn Sie es nicht direkt auf Ihre Haut auftragen möchten. Verwenden Sie es in einem Diffusor, damit jeder in Ihrem Haus in den Genuss des Öls kommt. Oder geben Sie am Ende eines langen Tages ein paar Tropfen ins Badewasser.

    Für den Körper

    Die Verwendung von Sandelholzöl in Hautpflegeprodukten ist weit verbreitet. Eine hervorragende Anwendung für die Hautpflege: Mischen Sie Sandelholzöl mit einem Basisöl, um trockene Haut zu behandeln. Seien Sie innovativ und mischen Sie Sandelholz mit anderen ätherischen Ölen, um Ihre eigene Mischung zu kreieren. Mischen Sie zum Beispiel 4-5 Tropfen Sandelholz mit Rosen- und Vanilleöl und geben Sie es in eine unparfümierte Creme, um eine romantische, duftende und holzige Mischung zu erhalten.

    Oder Sie können versuchen, Ihr eigenes selbstgemachtes Männerparfüm herzustellen, indem Sie Sandelholz mit zahlreichen anderen notwendigen Ölen mischen, um einen erdigen, männlichen Duft zu kreieren. Sie können Sandelholz auch als Basis für Ihre selbstgemachte Haarspülung verwenden. Sandelholz ist ein hervorragender Zusatz zur Haarspülung, um Schuppen zu vermeiden.

    Reinigung und Anwendung zu Hause

    Sie können das notwendige Sandelholzöl zu Hause auf verschiedene Weise verwenden:.

    Geben Sie ein paar Tropfen auf ein Holzscheit, bevor Sie es im Kamin verbrennen.

    Verwenden Sie es in Ihrem Auto, indem Sie 2 – 3 Tropfen auf den Lüftungsschacht der Klimaanlage geben, um während der Hauptverkehrszeit einen ruhigen Schlaf zu bewahren.

    Da Sandelholz eine antiseptische Wirkung hat, kann es auch bei der Dekontaminierung der Waschmaschine helfen. Geben Sie 10 bis 20 Tropfen pro Wäsche hinzu.

    Geben Sie Sandelholzöl in ein Fußbad, um zusätzliche Entspannung zu erreichen. [6]

    Gesundheitliche Vorteile von Sandelholzöl

    Sandelholzöl und die Paste aus Sandelholz werden in Medikamenten, Haut- und Reizbehandlungen und verschiedenen kommerziellen Produkten wie Mundsprays, Esswaren, Räucherstäbchen, Raumerfrischern, Antitranspirantien, Parfüms, Seifen, Cremes und Salben verwendet. Es hat einige wirklich erstaunliche medizinische Hausmittel, die wir im Folgenden genauer untersuchen werden.

    Antibakteriell

    Das lebenswichtige Öl des Sandelholzes ist ein hervorragendes antibakterielles Mittel. Es ist sowohl für die innere als auch für die äußere Anwendung geeignet. Wenn es eingenommen wird, hilft es, innere Verletzungen und Geschwüre vor Infektionen zu schützen. Wenn es auf die Haut aufgetragen wird, schützt es Wunden, Geschwüre, Furunkel und Pickel davor, Infektionen zu entwickeln oder septisch zu werden.

    Entzündungshemmend

    Sowohl Sandelholzpaste als auch sein vitales Öl sind sehr wirksame Vertreter der Entzündungshemmung. Ein 2016 im Journal of Herbmed Pharmacology veröffentlichter Bericht zeigte, dass indisches Sandelholz eine angenehm kühlende Wirkung hat, die bei allen Arten von Entzündungen des Gehirns, der Verdauung, der Angst, des Kreislaufs und der Ausscheidungsorgane hilft, die durch Infektionen, Fieber, negative Auswirkungen von Antibiotika, Vergiftungen, Insektenstiche oder Verletzungen entstehen. Das notwendige Sandelholzöl ist besonders nützlich bei Angstzuständen und Schwellungen des Kreislaufs.

    Antispasmodisch

    Da dieses Öl von Natur aus entspannend und beruhigend ist, wirkt es hervorragend gegen Krämpfe. Einem Bericht des Department of Biology, Genetics Institute (cgrc), University of Florida, U.S.A. zufolge entspannt Sandelholzöl Nerven, Muskeln und Kapillaren und beendet so Krämpfe und Kontraktionen. Daher ist es hilfreich bei Problemen, die damit verbunden sind, wie Krämpfe, Schmerzen und Husten.

    Astringierend

    Obwohl es äußerst moderat ist, hat dieses lebenswichtige Öl einige adstringierende Eigenschaften, die zu Kontraktionen des Zahnfleisches, der Muskeln und der Haut führen. Ein Bericht aus dem Jahr 2010 mit dem Titel santalum album linn: an evaluation on morphology, phytochemistry, and pharmacological aspects zeigt, dass Sandelholzöl für seine adstringierenden Eigenschaften bekannt ist, die es als Desinfektionsmittel für den Urogenitaltrakt und die Bronchien, als harntreibendes, schleimlösendes und stimulierendes Mittel hilfreich machen. Dies wirkt sich positiv auf die Stärkung des Zahnfleischs aus. Darüber hinaus hilft er auch bei der Stärkung der Muskeln und der Straffung der Haut.

    Heilmittel

    Das notwendige Öl des Sandelholzes beruhigt die Haut und hilft, dass sich Narben und Wunden schneller erholen. Es ist eine alte Praxis, die Paste aus Sandelholz als Hautpackung zu verwenden. Die gleiche Wirkung kann mit diesem ätherischen Öl erzielt werden. Dieses Öl wird heute in großem Umfang in Hautpflegeseifen, Cremes und Salben verwendet.

    Harntreibend

    Dank seiner entspannenden und entzündungshemmenden Eigenschaften lindert Sandelholz ätherisches Öl Schwellungen in den Harnwegen und sorgt für Entspannung, so dass der Urin leichter abfließen kann. Außerdem erhöht es die Häufigkeit des Wasserlassens und die Urinmenge. Es hilft bei Infektionen und Schwellungen der Harnwege, da es gefährliche Giftstoffe über den Urin ausscheidet.

    Desinfektionsmittel

    Es ist die desinfizierende Eigenschaft des wichtigen Sandelholzöls, die seine breite Verwendung in spirituellen Zeremonien und Kosmetika rechtfertigt. Sein Duft hält Mikroorganismen und kleines Ungeziefer fern, weshalb es in Räucherstäbchen, Sprays, Räuchermitteln und Verdampfern ausgiebig zur Desinfektion großer Flächen verwendet wird.

    Ein 2017 in der internationalen Zeitschrift für Pharmazie und pharmazeutische Wissenschaften veröffentlichter Bericht legt nahe, dass Sandelholzöl neben seinen zahlreichen Eigenschaften für den privaten und gewerblichen Gebrauch auch ein Desinfektionsmittel für die Schleimhäute im Urogenital- und Bronchialsystem ist. Außerdem kann dieses Öl mit Badewasser oder anderen Lotionen oder Ölen gemischt werden, um die Haut und Wunden vor Infektionen zu schützen. Dieses Öl kann ebenfalls sicher mit Milch eingenommen werden, um innere Infektionen zu heilen, wie die des Rachens, der Speiseröhre, des Magens, des Darms und der Ausscheidungsorgane.

    Hautpflege

    Sandelholzöl beruhigt die Haut, lindert Entzündungen und Reizungen, heilt Infektionen und sorgt dafür, dass Sie sich frisch und kühl fühlen. Dr. Corey Levenson von Santalis Pharmaceuticals, Texas, U.S.A., erklärt, dass Sandelholzöl in medizinischen Versuchen bei der Behandlung von Akne, Schuppenflechte, Ekzemen, typischen Warzen und einer extremen Erkrankung, die als Molluscum contagiosum bekannt ist, sehr vielversprechend ist.

    Behandelt Husten

    Das notwendige Sandelholzöl wirkt schleimlösend und ist besonders zuverlässig bei der Behandlung von Husten. Es bekämpft auch virale Infektionen, die ursprünglich die Erkältung, den Husten, die Grippe, den Mumps oder andere Gesundheitsprobleme ausgelöst haben.

    Antiphlogistisch.

    Sandelholzöl wirkt entzündungshemmend und hilft bei Entzündungen, die durch Fieber und virale Infektionen entstehen.

    Senkt den Bluthochdruck

    Dies ist eine wirklich vorteilhafte Eigenschaft von ätherischem Sandelholzöl für den privaten und gewerblichen Gebrauch. Es kann mit Milch oder Wasser eingenommen werden, um den Blutdruck bei Patienten zu senken, die mit hohem Blutdruck kämpfen. Die Paste aus Sandelholz hat die gleiche Wirkung, wenn sie topisch auf verschiedene Körperteile aufgetragen wird.

    Gedächtnisstärkend

    Es verbessert das Gedächtnis und stimuliert Ihre Konzentrationsfähigkeit. Außerdem hält es das Gehirn kühl und entspannt und bewahrt Sie vor unnötigen Spannungen und Ängsten.

    Beruhigende Wirkung

    Dieses Öl wirkt beruhigend auf Entzündungen, Ängste, Furcht, Stress und Unbehagen. Außerdem sorgt es für Entspannung, Ruhe, Konzentration, innere Einsicht und positive Gedanken.

    Andere Vorteile

    Manche Menschen verwenden das wichtige Öl des Sandelholzes als Deodorant, um Körpergeruch zu bekämpfen. [7]

    Was sind die Vorteile von Sandelholzöl für die Haare?

    Wenn Sie sich dafür entscheiden, Sandelholzöl für die Haarpflege zu verwenden, sollten Sie darauf achten, dass Sie es nicht pur direkt auf Ihre Kopfhaut oder Ihr Haar auftragen.

    Wichtige Öle sind stärker, als man sich manchmal vorstellt. Wenn Sie sie unverdünnt verwenden, kann dies eine chemische Reaktion auf Ihrer Haut auslösen, die zu extremen Reizungen, wenn nicht sogar zu Verbrennungen führen kann.

    Die Verwendung eines Pflegeöls oder anderer Verdünnungsmittel kann helfen, Hautreizungen zu vermeiden, und bietet außerdem ein feuchtigkeitsspendendes Element für Ihre Haarpflegeroutine.

    Zu den Ölen, die für ihre weichmachende oder entzündungshemmende Wirkung bekannt sind, gehören Süßmandelöl, Aprikosenkernöl, Rizinusöl, Traubenkernöl, Jojobaöl und Kokosnussöl.

    Bei der Verwendung von Sandelholzöl müssen ein paar Tropfen ausreichen. Sie können es entweder in ein Haarshampoo oder ein Pflegeöl mischen oder es selbst verwenden. Jede Wahl hat ihre Vor- und Nachteile.

    Wenn Sie es allein verwenden, können Sie es in einer sicher verdünnten Form direkt in Ihre Kopfhaut einreiben. Wenn Sie Ihre Kopfhaut mit Sandelholzöl einreiben, können Sie das Öl auch unterwegs leichter für die Haarpflege verwenden.

    Wenn Sie das Öl mit Ihrem Haarshampoo (oder anderen Verdünnungsmitteln) vermischen, können Sie die Prozedur hingegen viel einfacher gestalten – verwenden Sie es einfach unter der Dusche oder im Rahmen Ihrer normalen Haarpflege.

    Wenn Sie dieses Öl zur Beruhigung Ihrer Kopfhaut verwenden möchten, versuchen Sie, einen Teelöffel Sandelholzöl mit einer Tasse kaltgepresstem Kokosnussöl zu mischen. Nehmen Sie diese Mischung und reiben Sie sie nach Bedarf ein, aber seien Sie vorsichtig – in manchen Fällen können Menschen allergisch auf ätherische Öle reagieren.

    Zusätzlich können Sie einen Teelöffel Mandelöl mit 3 bis 5 Tropfen Sandelholzöl mischen.

    Wenn Sie schließlich versuchen möchten, Ihrem Haar tatsächlich Glanz zu verleihen, sollten Sie etwas mehr verwenden. Versuchen Sie es mit drei bis 7 Tropfen (aber übertreiben Sie es nicht, Sie wollen Ihre Kopfhaut nicht verbrennen) und tragen Sie es nach dem Duschen auf Ihr Haar auf.

    Sandelholzöl wird in der Regel mit anderen Haarölen kombiniert, z.B. mit Olivenöl, Teebaumöl, Pfefferminzöl, Salbeiöl, Lavendelöl, Rosmarinöl und Arganöl. Sie müssen allerdings fantasievoll sein, da Sie nicht auf diese Mischungen beschränkt sind. [8]

    Verwendung von Sandelholzöl

    Sandelholzöl kann bei verschiedenen Hautproblemen zuverlässig eingesetzt werden. Einige der Vorteile sind im Folgenden aufgeführt.

    Akne, Pickel und Ausbrüche:

    Sandelholz hat antiseptische Eigenschaften, die die Entstehung von Pickeln, Akne und Wunden verhindern. Dennoch kann der tägliche Kontakt mit Staub und Schmutz die Entwicklung von Bakterien auf Ihrer Haut auslösen, die Hautprobleme verursachen. Das Sandelholzöl kämpft gegen diese Akne verursachenden Bakterien.

    Dunkle Flecken und dunkle Augen:

    Angereichert mit entzündungshemmenden & & adstringierenden Eigenschaften, behandelt Sandelholz effizient Bedingungen wie dunkle Flecken und dunkle Augen. Die routinemäßige Anwendung von Sandelholz kann diese unerwünschten Flecken reduzieren.

    Hautentzündungen:

    Sandelholzöl ist für seine entzündungshemmenden Eigenschaften bekannt und kann Hautentzündungen, Juckreiz und örtlich begrenzte Hautausschläge heilen. Es ist auch hilfreich bei der Behandlung von Hautverletzungen und Insektenstichen. Darüber hinaus kann Sandelholz entzündliche Hautprobleme wie Ekzeme, Dermatitis und Psoriasis lindern.

    Nässespeicherung:

    Sandelholzöl ist äußerst mild auf der Haut und trägt dazu bei, den Feuchtigkeitsgehalt der Haut zu erhalten. Es hält die Haut weich, geschmeidig und hydratisiert.

    Schützt vor Alterungserscheinungen:

    Die tägliche Belastung der Haut durch freie Radikale und verschiedene Formen von Schadstoffen kann zu Falten und schlaffer Haut führen. Sandelholzöl ist reich an Antioxidantien, die die Wirkung von freien Radikalen bekämpfen. Darüber hinaus heilt die Anti-Aging-Wirkung von Sandelholzöl die Haut allmählich von diesen vorzeitigen Alterungserscheinungen (3).

    Erhält das Gleichgewicht der Hautöle aufrecht:

    Sandelholzöl kann auch dazu beitragen, das Ölgleichgewicht der Haut zu erhalten. Aber das Wichtigste ist, dass Sandelholzöl das Ölgleichgewicht nicht stört oder destabilisiert.

    Blättert die Haut:

    Sandelholz hat leicht peelende Eigenschaften und kann zur Behandlung von Hautproblemen wie Sonnenbräune eingesetzt werden.

    Hautinfektionen:

    Die antibakteriellen Eigenschaften von Sandelholzöl machen es zu einer effizienten Option für die Behandlung von Hautinfektionen.

    Behandlung von Hitzewallungen:

    Das Sandelholz hat eine beruhigende Wirkung, die es zu einer hervorragenden Behandlung von Hitzeausschlägen macht.

    Große Poren:

    Sandelholz wirkt als Adstringens, das die Straffung und Kontraktion von Gewebe und Poren unterstützt. Diese Wirkung reduziert das Aussehen großer Poren und vermindert das Auftreten von Hautausbrüchen.

    Sandelholzöl in der Hautpflege

    Anwendung von Sandelholzöl.

    Direkte Hautmassage:

    Das Sandelholzöl kann direkt auf die Haut massiert werden. Manche Menschen haben jedoch überempfindliche Haut und müssen das Öl möglicherweise verdünnen. Die Zugabe von Jojobaöl zum Sandelholzöl kann negative Reaktionen vermeiden.

    Massageöl:

    Für eine Ganzkörpermassage können Sie einige Tropfen Sandelholzöl zu Ihrem normalen Massageöl geben. Als Massageöl wirkt es beruhigend und feuchtigkeitsspendend auf die Haut und bringt den Geist zur Ruhe.

    Dampfinhalation:

    Es wird aus 2 Gründen verwendet: (a) zur Behandlung von Atemproblemen und (b) zur Behandlung von Hautproblemen im Gesicht wie Pickel, Akne und Ausbrüche.

    Anleitung zur Anwendung
    1. Mischen Sie ein paar Tropfen Sandelholzöl mit dampfendem Wasser in einer Schüssel.
    2. Positionieren Sie Ihr Gesicht über dem Dampf, bedecken Sie Kopf, Gesicht und Schüssel mit einem sauberen Handtuch und inhalieren Sie den Dampf.
    3. Die Inhalation hilft bei Problemen mit den Atemwegen, während die Ölpartikel mit dem Dampf die Gesichtshaut reinigen und bestimmte Hautprobleme beheben helfen. [9]

    Nebenwirkungen und Allergien von Sandelholzöl

    Sandelholzöl ist in der Regel unbedenklich in der Anwendung, es gibt jedoch einige Vorsichtsmaßnahmen. Ätherische Öle sind nur für die äußerliche Anwendung geeignet, daher empfehle ich nicht, Sandelholzöl zu konsumieren. Wenn Sie es auf die Haut auftragen, verdünnen Sie es mit einem Pflegeöl, einer Seife, einer Lotion oder einem Puffermittel. Stillende Mütter und Kinder sollten die Verwendung von Sandelholzöl vermeiden.

    Außerdem kann Sandelholzöl bei bestimmten Personen eine allergische Hautreaktion auslösen, daher ist es sehr wichtig, es zunächst an einer kleinen Hautstelle zu testen. Personen, die an einer Krankheit leiden, wie z.B. Lebererkrankungen oder Krebs, müssen zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen ergreifen, wenn sie das Öl in der Aromatherapie verwenden.

    Personen, die bekanntermaßen allergisch oder überempfindlich auf Sandelholzöl oder seine Bestandteile reagieren, sollten die Verwendung des Öls vermeiden, da es Berichte gibt, wonach Sandelholz Dermatitis und Sandelholzöl Bildallergien verursacht. Es gibt jedoch nur sehr wenige Berichte über negative Auswirkungen von Sandelholzöl. In der angebotenen Literatur finden sich einige wenige Fälle der oben genannten allergischen Reaktionen. [10]

    Dosierung

    Für die Behandlung von urologischen Problemen wird eine Dosierung von 1 bis 1,5 g täglich für nicht mehr als 6 Wochen empfohlen. Es muss in einer resistenten Hülle dosiert werden, die vor Magensekreten geschützt ist. Das Öl sollte nicht in seiner natürlichen Form eingenommen werden. [11]

    Vorbeugende Maßnahmen bei der Einnahme von Sandelholz

    Die folgenden Vorsichtsmaßnahmen und Warnungen sind bei der Verwendung von Sandelholz zu beachten:.

    Schwangerschaft

    Tierversuchen zufolge kann Sandelholzöl den Fötus beeinträchtigen, wenn es schwangeren Frauen verabreicht wird. Deshalb darf es nicht gegen den Rat des behandelnden Gynäkologen eingenommen werden.

    Nierenkrankheit

    Sandelholz sollte von Personen, die mit Nierenkrankheiten zu kämpfen haben, vermieden werden, da es Nierenschäden auslösen kann. [12]

    Schlussfolgerung

    Sandelholz (santalum album linn.) ist eine essentielle Baumart, die einen hohen medizinischen, kosmetischen und kommerziellen Wert besitzt. Indisches Sandelholz wird hauptsächlich aus den indischen Bundesstaaten Karnataka und Tamilnadu angeboten. Aufgrund seiner vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten in verschiedenen Märkten ist das Holz auf dem internationalen Markt sehr gefragt. Der kommerzielle Aspekt von Sandelholz wird von den Forstbehörden reguliert. Sandelholz findet auch in der Kosmetikindustrie Verwendung, wo es zur Herstellung von Charmeprodukten, Gesichtspackungen, Feuchtigkeitscremes, Waschmitteln, Hautcremes und so weiter verwendet wird. Sandelholz ist bei fast allen spirituellen Anlässen eine wesentliche Voraussetzung für verschiedene Routinen. Sandelholzöl wird typischerweise bei der Behandlung zahlreicher Krankheiten und Beschwerden eingesetzt. Es wirkt antioxidativ, antiviral, krebshemmend, antimykotisch, fiebersenkend, entzündungshemmend und fiebersenkend. Die Aromatherapie ist eine der wichtigsten medizinischen Anwendungen von Sandelholz. [13]

    Referenzen

    1. Https://www.merriam-webster.com/dictionary/sandalwood%20oil
    2. Https://www.webmd.com/vitamins/ai/ingredientmono-116/white-sandalwood
    3. Https://de.wikipedia.org/wiki/mysore_sandalwood_oil#history
    4. Https://www.pharmacy180.com/article/sandalwood-oil-226/
    5. Https://agrifutures.com.au/farm-diversity/sandalwood-oil/
    6. Https://draxe.com/essential-oils/sandalwood-essential-oil/#sandalwood_essential_oil_uses
    7. Https://www.netmeds.com/health-library/post/amazing-health-benefits-of-sandalwood-oil
    8. Https://www.curlcentric.com/sandalwood-oil/
    9. Https://www.beautyglimpse.com/uses-of-sandalwood-oil-in-skin-care/
    10. Https://www.lybrate.com/topic/benefits-of-sandalwood-oil-and-its-side-effects#side-effects-allergies-of-sandalwood-oil
    11. Https://www.drugs.com/npp/sandalwood-oil.html
    12. Https://pharmeasy.in/blog/ayurveda-verwendet-vorteile-nebenwirkungen-vorsichtsmassnahmen-von-andalholz/#vorsichtsmassnahmen_bei_andalholz
    13. Https://link.springer.com/chapter/10.1007/978-3-030-73077-2_6?Noaccess=true

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.